Author Topic: Knowledgeroot Table TREE defekt  (Read 9814 times)

Offline c46353

  • User
  • *
  • Posts: 29
    • View Profile
Knowledgeroot Table TREE defekt
« on: August 27, 2012, 03:43:40 PM »
Hallo Frank,

wiedermal die Nerv-Nasen der AXA.....
Nach einem Security-Patch auf meinem Server (mit anschliessendem reboot) sind wohl ein paar "schlafende" changes aktiv geworden. Dadurch war ich gezwungen eine Neuinstallation vorzunehmen. Als Folge der Geschichte, sind einige Tabelle der KR-DB nicht mehr in sauberem Zustand. Im grossen und ganzen hab ich das meiste wieder hinbekommen. Leider scheint die TREE-Table nen Schuss zu haben. Angelegte Links werden nicht mehr angezeigt usw. Jetzt zu meiner Frage: gibt es eine Möglichkeit, die Table aus den vorhanden Content Daten (ID, belongs_to) wieder aufzubauen (Makro / Utility, ...) ?

Ansonsten seh ich Rabenschwarz für die Konsistenz meiner Daten

Danke und Gruß

Peter

Offline admin

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 694
    • View Profile
    • http://www.lordlamer.de
Re: Knowledgeroot Table TREE defekt
« Reply #1 on: August 27, 2012, 09:48:13 PM »
Hallo Peter,

hast du kein Backup der Datenbank mehr?

Wie hast du die Neuinstallation vorgenommen?

Was heißt, dass die Daten nicht mehr im sauberen Zustand sind? Was für Links meinst du?

Ich denke machen kann man da was. Aber dafür müssen wir erstmal klären was defekt ist ;)

Gruß
Frank

Offline c46353

  • User
  • *
  • Posts: 29
    • View Profile
Re: Knowledgeroot Table TREE defekt
« Reply #2 on: August 28, 2012, 10:26:17 AM »
Hallöle und danke fürs schnelle feedback.
Wir sichern alle Server via TSM. Erstmal super (bis auf die Kleinigkeit, dass unsere DB-Admins - Ihre Daten doch lieber aus dem TSM raus halten und mit eigenen Tools sichern. Daher sind alle DB Tablespaces aus diesen tägl. Sicherungen ausgeklammert.... ) Wäre supernett gewesen dass vorher zu wissen. Aber egal. Habs auch so - mit etwas Mühe - hinbekommen. Ich hatte keine komplette table TREE mehr - besteht ja aus .frm .myd und .myi. Es war einfach für user_login, tree und settings lediglich die .frm da. Damit eher nicht mehr ganz so gut zu gebrauchen. Ich hab mir die fehlenden aus einer Sicherung (gut das ich immer nochmal selber sichere) vom vortag genommen und gut wars.
Wie auch immer, alle versionsprobleme und patches auf dem Server sind gecheckt und wieder auf nene Stand gebracht das jetzt alles soweit wieder läuft.
Ich hab die gute Gelegenheit genutzt und will jetzt von meiner stabilen (alten 9.9.) auf eine 1.0. gehen. Da schlag ich mich jetzt mit dem CK-Editor rum. Die hganzen Upload Strukturen simmen anscheinend nicht mehr. Früher File heute Files /Image -> images) und anscheinend geht der Editior beim Link oder upload auch andere Wege. Der Files-folder ist beim suchen auf dem Server (via ck-finder) immer empty. Anscheinend bin ich zu doof für diese Welt. Ich find einfach nicht woran es liegt.

Hast du eine vernünftige Editor Alternative im Angebot, die nicht zu omplieziert zu installieren und an die vorhandenen Folder Struktur anzupassen ist ?

Danke und Gruß

Peter

Offline admin

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 694
    • View Profile
    • http://www.lordlamer.de
Re: Knowledgeroot Table TREE defekt
« Reply #3 on: August 29, 2012, 11:24:46 AM »
Hi,

das heißt, das mit der Inkonsistenz der Datenbank hat sich erstmal erledigt?

Ich empfehle beim DB Backup auch eher ein SQL Dump. Sind die Tabellen bei dir MyISAM oder Innodb?

Den ckeditor hattet ihr selber mal angepasst oder?
Per default bietet der ckeditor ja kein upload mehr an.
Dafür braucht man dann ein extra plugin.
Inwieweit da jetzt was wie konfiguriert werden muss kann ich dir nicht direkt sagen. Eventuell hilft da auch das forum von ckeditor?!

Gruß
Frank

Offline c46353

  • User
  • *
  • Posts: 29
    • View Profile
Re: Knowledgeroot Table TREE defekt
« Reply #4 on: August 31, 2012, 07:26:17 AM »
Hallo Frank,

alles unter InnoDB... CK-Editor habe ich erstmal wieder für mich disabled. Da wir ja in 2 Gebieten arbeiten (Willi für ein Help-Desk Team und ich für eine Off-Shoring Mannschaft(Indien) ), haben  wir 2 Instanzen (mit unterschiedlichen Versionen) laufen. Willi nutzt als Editor CK / CK-Finder... und ich bevorzuge FCK.

Durch den Ausfall ist bei uns wieder die Diskussion aufgekommen ob KR auch auf Basis SQL2005 aufgesetzt werden kann. Hast du da eine passende Empfehlung ("geht gar nicht" oder "Hmmm, schwierig" bis "eher kleineres Problem") ?

<<Nachtrag>> Lesen bildet.... Ich habe gesehen das du bereits etwas in Richtung Oracle gebaut hast "class.oracle....."
<<Hast du da schon mehr als nur die class ??? und wenn, gibt es Restriktionen im Datenmodell ?? MySQL -> Oracle

Danke und Gruß

Peter
« Last Edit: August 31, 2012, 08:44:29 AM by c46353 »

Offline admin

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 694
    • View Profile
    • http://www.lordlamer.de
Re: Knowledgeroot Table TREE defekt
« Reply #5 on: August 31, 2012, 12:30:01 PM »
Hiho,

also "Geht nicht" gibts nicht ;)

Zur information:
In Knowledgeroot 0.9.9 haben wir noch eigene Datenbankklassen je nach DB-Typ. Also für Mysql, Postgresql etc.
Da hatte ich auch mal mit Oracle angefangen.
In Knowledgeroot 1.0 wurde das umgebaut und es wird nur noch Zend_Db genutzt.
Siehe dazu: http://framework.zend.com/manual/en/zend.db.adapter.html
Das heißt, theoretisch ist MSSQL möglich. ;)

Praktisch sieht es nun wie folgt aus:
Die SQL Statements sind in Knowledgeroot leider noch nicht so vereinheitlicht, dass jedes Statement auf jeder DB laufen würde.
Es gibt da halt anpassungen für das Datum und für MSSQL müsste man noch Limit anpassen.
Ist aber vom Ding her kein Hexenwerk.
Ich kann da bei gelegenheit nochmal ein Blick drauf werfen.

Hinzu kommt, dass man mal ein initial Dump für MSSQL erzeugen müsste.
Sollte aber auch nicht so schwer sein.

Soviel zum Stand der Dinge.

Gruß
Frank

Offline c46353

  • User
  • *
  • Posts: 29
    • View Profile
Re: Knowledgeroot Table TREE defekt
« Reply #6 on: September 06, 2012, 10:16:22 AM »
HI Frank,

erstmal danke für die Auskunft. D.h. wir werden uns auf jedenfall mit einem Plattformwechsel auseinander setzen.

Vielleicht kannst du mir eine "ungefähre" Aufwandschätzung zukommen lassen (Stunden/Tage/Monate....- natürlich nicht auf den Pfennig).
Ich muss ja, im Rahmen Kosten/Nutzen, entsprechende Aufwände generieren und zuweisen können. Was ich selbst machen kann kommt das Haus recht preiswert, aber wenn ich unserer DBler und SQL-Spezis einbinde, muss ich auf ne Kostenstelle.

Aber wer hat gesagt das dass Leben einfach sein muss?

Danke und Gruß

Peter

Offline admin

  • Administrator
  • User
  • *****
  • Posts: 694
    • View Profile
    • http://www.lordlamer.de
Re: Knowledgeroot Table TREE defekt
« Reply #7 on: September 06, 2012, 04:37:09 PM »
Hi,

also um dir eine abschätzung für die Zeit zu geben muss ich erstmal in den Code genauer gucken ;)
Wofür brauchst du genau die Aufwandsschätzung? Damit du weisst wie lange das noch dauert oder wolltest du mich bezahlen?

Grundsätzlich seit ihr aber an MSSQL interessiert und wollt darauf sehr gerne umsteigen?

Gruß
Frank