Author Topic: WebKalk und phprojekt  (Read 9381 times)

Anonymous

  • Guest
WebKalk und phprojekt
« on: August 16, 2004, 03:36:13 PM »
Hallo,
mit Begeisterung habe ich endlich ein passendes Lagerverwaltungsprogramm für unsere Firma gefunden.
Um den Einsatz von WebKalk perfekt abzurunden, sind vorerst noch zwei Fragen offen:
1. Wir arbeiten mit PHProjekt, ist es möglich aus den Tabellen der DB von PHProjekt die Kundennummer und die Lieferantennummer zu übernehmen?

2. Kann man eine Betriebsinterne Artikelnummer (bei uns schon vorhanden) als weiters Feld hinzufügen?

3. Ein Feld für die Bestellnummer des Lieferanten, würde die verwaltung vereinfachen. Ist es möglch dieses hinzuzufügen?

lordlamer

  • Guest
WebKalk und phprojekt
« Reply #1 on: August 16, 2004, 07:17:24 PM »
Hallo,

freut mich das du mit Begeisterung dabei bist. Ich denke du solltest mal per Mail mit mir Kontakt aufnehmen: lordlamer(at)lordlamer.de . Ich denke das ist machbar und das wir das schon hinkriegen würden. Sollten dann aber noch ein paar Informationen austauschen.

Freue mich also auf deine Mail.

Mfg Frank

Anonymous

  • Guest
WebKalk und phprojekt
« Reply #2 on: October 15, 2004, 07:24:37 PM »
Hi,

ich nehme mal an, der erste post hier ist vom Georg. Habe gerade deine Homepage durchstöbert und festgestellt, das wir ein Jahrgang sind. Deshalb lass ich das mit dem sie mal bleiben..ok!?
Also, nochmal danke für deinen Einsatz und deine Motivation!

MfG
JAN

PS: Cool das das  mit dem Versand vom PHProjekt noch geklappt hat. Konnte irgendwie keine zip mailen und habe es deshalb als gz gepackt. Sehr komisch...